Glencore, der Rohstoffgigant

Glencore ist so ein spezieller Fall für mich. Aus meiner Jugend kenne ich die Geschichten von Marc Rich, der die Sanktionen mit dem Iran gebrochen hat und sich nur noch in der Schweiz sicher fühlen konnte. Viele Jahre später hat ihn Bill Clinton begnadigt, die Hintergründe recherchiere.

Glencore ist nach diversen Fusionen ein riesiger Konzern, der den Rohstoffhandel kontrolliert. Der Konzern wird angegriffen und lässt dies wie Wasserperlen abstreifen. Als Touristiker, der sich für den Kongo und Sambia, hilft ein gutes Verhältnis mit Glencore. Will ich das?

Kongo.Reisen
Sambia.Reisen

Im Oktober 2020 habe ich Glencore besucht und ein Ultimatum gestellt. Mein Wunsch kein Geld in die Abstimmung für die Konzernverantwortungsinitiative stecken. Glencore muss die soziale Verantwortung. Ich weiss die chinesischen Interessen nehmen womöglich noch weniger Rücksicht auf die Mengen und die Margen sind tief. Sie werden fallen, weil das Internet für mehr Transparenz sorgen wird.

Es gibt im Rohstoffhandel viele Leichen im Keller, korrupte Machenschaften, die an den Tag kommen können. Glencore sollte endlich in eine ehrliche Öffentlichkeitsarbeit investieren.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.